Vermittlung - Berliner Katzenschutz e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Vermittlung
Dürfen wir vorstellen....das ist ODIN !
Ein knapp 2 Jahre alter, wunderschöner, verschmuster schwarzer Kater, der dringend ein neues zu Hause sucht.
Odin ist unglaublich liebesbedürftig ABER nur bei Menschen die er auch kennt 😁 er ist DEFINTIV nicht scheu aber schüchtern bei neuen Leuten.
Odin wurde im Wald gefunden. Es schien als wäre er angefahren worden und auch der Tierarzt schloss dies nach einer Untersuchung nicht aus. Odin schien jedoch noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen zu sein, denn nach zwei Wochen Sonderurlaub bei uns auf Station ging es ihm wieder blendend und er entpuppte sich als richtiger Schmusekater 😍 er freute sich über jegliche Aufmerksamkeit die er bekam und durfte kurz nach seiner Kastration, welche er ohne Komplikationen überstanden hatte zu uns ins Haupthaus ziehen 👍 von seinem vermuteten „Unfall“ hat er überhaupt keine Schäden davon getragen und wir suchen nun ein neues zu Hause für den schwarzen Schönling.
Er darf alleine gerne aber auch als Zweittier vermittelt werden 😁 zu wünschen wäre ein vernetzter Balkon oder auch Freigang für Odin, da er sein Näschen gerne an die frische Luft hält.
Wer möchte diesem Traumkater ein neues zu Hause bieten ?


Wir suchen ein Zuhause

Steckbrief:

  • Name: Kalle
  • Alter:  13 Jahre
  • Hauskater, aber gern auch Freigang oder vernetzter Balkon
  • Kastriert, geimpft und gechipt
  • Verschmust, Zahm und sehr Lieb
  • Hunde, aber gern als "Zweittier"
  • Kinder, aber gern "DosenöffnerInnen" gleichen oder ähnlichen Alters

Emma & Igor  

Kitty 36a & 36b
Beide wurden 2011 in unserer Babystation geboren. Sie sind gechipt, geimpft, entfloht sowie entwurmt. Emma und Igor sind sehr zahm, sind eine Haltung in der Wohnung gewöhnt. Vorteilhaft für die Beiden ist eine Haltung in einem ruhigen Zuhause. Ein gesicherter Balkon wird Emma & Igor sicherlich freuen.
Paula geb.:2011 V-Nr.: 15.1.074

Sie lebte als Freigängerin im ehemaligen Pfötchenhotel und wohnt in unserem Heim auch in einem Zimmer mt Freigang. Paula braucht längere Zeit um Vertrauen aufzubauen, aber wenn das Eis erst mal gebrochen ist kann Paula ohne Ende schmusen - die Pflegerinnen sind begeistert.
Biene 

Die kleine, kuschlige Biene kam aus einem anderen Tierheim zu uns. Eingeschüchtert von der neuen Umgebung machte Bienchen eine "summse" in die Außenanlage und blieb dort auch für die nächsten Monate. Mittlerweile hat sie sich eingelebt, lässt sich beim fressen schon mal streicheln und bedankt sich für Speis` und Trank schon mal mit einem Köpfchenstoß. Biene hat ein sehr soziales Wesen, ein Artgenosse ist wünschenswert und sie braucht unbedingt Freigang. Biene braucht sicher eine längere Eingewöhnungszeit, vieleicht unter der Couch. Die neue Familie kann viel dazu beitragen wann der Funke überspringt und sich Biene in einen aufgeschlossenen und freundlichen Wegbegleiter verwandelt. 

Wir haben noch viele Katzen verschiedenen Alters, die auf ein neues Zuhause warten.

Zurück zum Seiteninhalt